Große Schecks für großen Einsatz

Die Freisinger Autoschau im Oktober letzten Jahres war bestens besucht und ist „toll gelaufen“ wie jetzt OB und Schirmherr Tobias Eschenbacher befand. Nicht zuletzt lag das an den Freisinger Hilfsorganisationen, die für Musik, Showeffekte und Sicherheit gesorgt hatten – und jetzt für ihren Einsatz auf der Autoschau im Rathaus Schecks entgegennehmen durften. 

1.500 Euro gingen an das Technische Hilfswerk (THW), 1.000 Euro an das Jugendrotkreuz und jeweils 500 Euro an den Spielmannszug der Freisinger Feuerwehr sowie die Freisinger Feuerwehr selbst. Für die Autohändler hatte sich zuvor Christian Schowalter bei den Hilfskräften bedankt, die inzwischen längst ein wichtiger Teil der Autoschau seien. Herr Schowalter bedankte sich nicht zuletzt auch bei den Kooperationspartnern, der Sparkasse und dem Freisinger Tagblatt, die hinter den Kulissen Regie führten und den Ausstellern immer mit Rat und Tat zur Seite stünden. Und für alle Auto-Fans: Die nächste Autoschau findet im Oktober 2015 statt.


zurück zur Übersicht

Cookie Einstellungen

Wir setzen auf unserer Webseite folgende Kategorien von Cookies ein:

Unverzichtbare Cookies

Unverzichtbare Cookies werden benötigt, um Ihnen grundlegende Funktionen während der Nutzung der Webseite zur Verfügung zu stellen.

Performance Cookies

Performance Cookies sammeln Informationen über die Nutzungsweise unserer Webseite (z.B. Anzahl der Besuche, Verweilzeit). Diese Cookies dienen der Webseiten-Optimierung.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. In den Cookie Zustimmungsoptionen können Sie die Kategorien von Cookies verwalten. Indem Sie auf den Button „Alle akzeptieren“ klicken, werden alle Kategorien von Cookies aktiviert. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alle akzeptieren